Zahnarzt Ungarn, Zahnarztpraxis in Ungarn, Ungarischer Zahnarzt
  HOME       KONTAKT / ANFRAGE / INFOMATERIAL       ZAHNTOURISMUS UNGARN
Zahnbehandlungen Ungarn, Zahnarzt in Ungarn
Keine Angst vor dem Zahnarzt Keine Angst vor dem Zahnarzt
Trennlinie
Weiße Perlenreihe im Mund Weiße Perlenreihe im Mund
Trennlinie
Zahnfäule bohrt Löcher Zahnfäule bohrt Löcher
Trennlinie
Porzellan im Mund Porzellan im Mund
Trennlinie
Zähneknirschen Zähneknirschen
Trennlinie
Erst haltlos dann verloren Erst haltlos dann verloren
Zahnimplantate Zahnimplantate
Trennlinie
Brücken und Kronen bei Zahnbehandlungen in Ungarn Brücken, Kronen
Trennlinie
Zahnprothesen bei einer Zahnsanierung in Ungarn Prothesen
Trennlinie
Inlays aus Gold, Keramik, Kunststoff Inlays
Trennlinie
Keramik-Veneers für schöne Frontzähne Veneers
Trennlinie
Bleaching, helle, weiße Zähne Bleaching
Trennlinie
Zahnpflege Zahnpflege
Trennlinie
Zahnarzt Zahnarzt
Trennlinie
Geschichte der Zahnmedizin Geschichte der Zahnmedizin
Zahnarzt in Hévíz in Ungarn Zahnarzt in Hévíz
Trennlinie
Zahnarzt in Bük Zahnarzt in Bük
Trennlinie
Zahnarzt in Sopron Zahnarzt in Sopron
Trennlinie
Zahnarzt in Budapest Zahnarzt in Budapest
Trennlinie
Zahnarzt in Keszthely Zahnarzt in Keszthely
Trennlinie
Zahnarzt in Zalakaros Zahnarzt in Zalakaros
Trennlinie
Zahnarzt in Zalaegerszeg Zahnarzt in Zalaegerszeg
Hotels, Pensionen, Unterkünfte für Ihre Zahnbehandlung in Ungarn Hotels Pensionen
Trennlinie
Ungarn Links, Reiseziel Ungarn fü Zahnbehandlungen Ungarn-Links
Trennlinie
Terminvereinbarung
kostenloser
Kostenvoranschlag
Unterkünfte:

Hr. Thalhammer
Fa. IQ-Maus
Landshuter Str. 75
D-85356 Freising

kostenloser Kostenvoranschlag 08161 - 935680

angebot@zahnarzt-ungarn.de

Trennlinie
Impressum, Zahnärzte Ungarn Impressum
Trennlinie
 

Erst haltlos dann verloren

 

Schmerzen und Bluten beim Zähneputzen führen häufig dazu, dass die Zähne noch weniger sorgfältig gereinigt werden.
So entsteht ein Teufelskreis der mit dem Verlust der Zähne endet.

 
In gesundem Zustand liegt das Zahnfleisch wie ein schützender Mantel eng um die Zahnhälse und schützt diese sowie auch die Wurzel vor schädlichen Bakterien.
Jedoch bei mangelnder und schlechter Mundhygiene, entsteht aus Speiseresten und den im Speichel enthaltener Mineralien der gefährliche Plaque.
 
- ein harter Zahnbelag indem sich Bakterien äußerst wohl fühlen –
 

Diese Beläge lagern sich am schützenden Zahnfleischsaum an und führen zu einem ständigen Reizzustand.

 

Zunächst sieht man nur eine leichte Rötung und spürt mit der Zunge eine leichte Schwellung – manchmal blutet es auch.

 

Reinigung und Massage

 
In diesem Stadium ist es sehr wichtig die Zähne intensiv zu reinigen und dabei das Zahnfleisch zu massieren.
Blutung und Entzündung werden erst verschwinden wenn die schädlichen Beläge gründlich entfernt sind.
Ansonsten schiebt sich der bakterielle Plaque immer weiter und tiefer zwischen den Zahn und Zahnfleisch, wobei sich in diesem Prozess die ersten Schmerzen ankündigen.
In diesen so entstandenen Taschen sammeln sich weitere Speisereste und bilden ein Paradies für Fäulnisbakterien.
Die Folge ist zurück weichendes Zahnfleisch und somit freiliegende und schmerzempfindliche Zahnhälse.
 
So kann sich aus einer anfangs harmlosen Zahnfleischentzündung eine Paradontitis entwickeln.
 

Manchmal beginnt das Zahnfleisch sich auch eine akute Entzündung zurück zu bilden.
In diesem Fall spricht man von Parodontose.

 
Langfristig führen beide Erkrankungen, unbehandelt, zum Zahnverlust.
 
 

Um kräftig zuzubeißen mit den eigenen Zähnen ist die Mundhygiene sehr wichtig und dabei sollte auch die Pflege des Zahnfleisch nicht vernachlässigt werden.

 

Weg mit den Belägen!!

 
Unumstritten ist die Hauptursache für Zahnfleischerkrankungen, mangelnde Pflege.
Als einziges Gegenmittel haben wir die richtige Reinigung der Zähne und vor allem auch der Zahnzwischenräume.
Auch Zahnstein sollte regelmäßig entfernt werden.
Ballaststoffreiche Ernährung, die auch gutes und langes Kauen erforderlich macht, schrubben die weichen Beläge ab.
 
Bei einer Untersuchung hatten 88% der Raucher eine schwere Paradontitis im Gegensatz zu 33% der Nichtraucher.
 
 
 
 

Kontakt per Telefon, Fax oder E-Mail - hier klicken!

 
nach oben
Zahnbehandlungen in Ungarn, Zahnärzte in Ungarn
BERATUNG: Montag - Sonntag   8 - 22 Uhr!   Tel. aus Deutschland: 08161 - 935680   E-Mail: angebot@zahnarzt-ungarn.de
Partner Seiten:
www.Reisen-Ungarn.de - www.Zahnarzt-Buk.de - www.Zahnarzt-Heviz.de - www.wellnesshotel-ungarn.de